Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur spiegelt den Charakter einer Organisation wieder. Jedes Unternehmen verfügt über eine eigene Kultur. Ganz gleich, ob dies von den Unternehmensangehörigen gewollt ist oder nicht. Die Unternehmenskultur ist ein System gemeinsam akzeptierter und gelebter Werte, Normen und Verhaltensweisen. Es prägt das Handeln der Mitarbeiter und entscheidet damit nicht unwesentlich über den Erfolg des Betriebs.

 

Unternehmenskultur wird beispielsweise davon beeinflusst, wie Vorgesetzte und Mitarbeiter miteinander kommunizieren, aber auch wie die Belegschaft untereinander agiert. Ist ein Teamgedanke verankert oder ist jeder Einzelkämpfer? Ein gutes Arbeitsklima steigert die Qualität der Betriebskultur und hat gleichzeitig auch Einfluss auf die Produktivität der Mitarbeiter. Die Unternehmenskultur wird von den Mitarbeitern aber nur dann akzeptiert, wenn sie auch von der Führungsebene aktiv gelebt und nicht etwa vorgeschrieben wird.

 

Unternehmen, die Energie in die Entwicklung einer ausgeprägten Unternehmenskultur stecken, sind in vielfacher Hinsicht die besseren Unternehmen. Wer daran noch zweifelt, lässt sich spätesten durch die ökonomischen Vorteile überzeugen. Eine gute Kultur steigert nicht nur die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter, sondern auch ihre Arbeitszufriedenheit. Zufriedene Mitarbeiter sind treue Mitarbeiter und sparen somit Kosten für das Recruiting. In Zeiten des Fachkräftemangels ein Aspekt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Letztlich verschafft eine durchdachte Unternehmenskultur sogar Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz.

 

Es gibt quasi unzählige Aspekte, die Einfluss auf die Unternehmenskultur haben. Das beginnt bei der Arbeitsmoral und Leistungsorientierung, führt über die Fairness und Loyalität bis hin zur Offenheit und Empfänglichkeit eines Unternehmens für Kritik und Verbesserungsvorschläge. Überhaupt ist die Innovationsfähigkeit ganz entscheidend. Aber auch Pragmatismus und Flexibilität spielen eine Rolle. Gerade in der heutigen Zeit, die einem Wandel der Betriebskultur unterliegt.

 

Der “Generation Y” kommt es weniger auf ein schwindelerregendes Gehalt und einen beeindruckenden Firmenwagen, sondern vielmehr auf flexible Arbeitszeiten, Freiheit sowie Teilhaben und letztlich auf eine ausgewogene Work-Life-Balance an. Somit ist die Unternehmenskultur immer auch ein wenig Spiegel der Mitarbeiterzufriedenheit.

 

Die Unternehmenskultur kommt in nahezu allen Handlungsschritten zum Ausdruck und hat damit eine enorme Außenwirkung. Schon die Begrüßung lässt erahnen, wie wichtig dem Unternehmen die eigene Kultur ist. Auch im Dresscode, in den Arbeitsbedingungen, im Service, im Umgang mit Fehlern sowie in der Werbung kommt das Kulturelle zum Ausdruck. Die Strahlkraft ist grenzenlos. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Unternehmen nach wie vor dem Zufall überlassen, welche Kultur ihnen zugrunde liegt.

 

In den folgenden Fachartikeln, Blogbeiträgen und Podcasts erfahren Sie mehr über den weichen Erfolgsfaktor Unternehmenskultur, der jedoch harte Folgen für Sie hat. Wenn Sie Ihre Betriebskultur aktiv verbessern wollen und beispielsweise ein Unternehmensleitbild auf die Beine stellen möchte, stehe ich Ihnen mit Rat, Tat und Erfahrung jederzeit zur Verfügung.

029 Auf einen Kaffee mit Dr. Daniel Berndt

„Service ist das Schmiermittel für den geschäftlichen Erfolg!“ Im lockeren Gespräch über den Chief Customer Officer (CCO) bzw. den Chief Client Officer, die Service-Profit-Chain, Call-Center- und Service-Prozesse, Kundenbindung, Freunde und Wertschätzung. mit iPhone... mehr lesen