Sparring

Unternehmenslenker, Abteilungsleiter und Führungskräfte stehen Tag für Tag vor neuen, zum Teil schwierigen Herausforderungen. Sie zu meistern erfordert Wissen und Erfahrung, aber auch einen unabhängigen Partner, der die Sache von außen betrachtet. Jeder erfolgreiche Unternehmer nutzt ein Sparring, mit dem er Probleme, Entscheidungen und Strategien bespricht, entwickelt und umsetzt.

Sparring ist eine Trainingsart, die ursprünglich aus dem Boxsport stammt und dort nach wie vor ein wichtiger Teil der Kampfvorbereitungen ist. Boxer lernen im direkten Kontakt mit ihrem Coach und Trainer, was bereits klappt und wo es noch Verbesserungspotential gibt. Absicht ist es also, die Fähigkeiten des Verantwortungsträgers zu trainieren – so wie beim Boxtraining.

Um diese Ziele zu erreichen, bietet sich ein Sparringspartner an, der nicht aus dem eigenen Unternehmen, der Familie oder dem Freundeskreis stammt. Ein neutraler Fachmann, der nicht betriebsblind ist und keine Scheu vor konfrontativer, aber stets konstruktiver Kritik hat. Jemand, dem man sich vielleicht sogar mehr öffnet, als einer altbekannten Person.

Sparringspartner hören aktiv zu und stellen die richtigen Fragen, geben Feedback, Denkanstöße und Ratschläge, ermutigen und motivieren. Dabei vereinen sie Fachwissen und Methodenkompetenz mit den Techniken eines Coaches. Sie geben Hilfe zur Selbsthilfe und sind bereit zum Wissenstransfer.

Die Lösung von Problemen, das Treffen von Entscheidungen und das Entwickeln von Strategien erfolgt dabei im Team. Der Sparringspartner liefert keine maßgeschneiderten Lösungen wie ein Berater, sondern unterstützt mit seinem Sachverstand und seiner Erfahrung unter anderem bei der Reflexion, Abwägung, Ausrichtung und Weiterentwicklung. Er gibt also vor allem Entscheidungssicherheit.

Seine Wirkung entfaltet das Sparring insbesondere dann, wenn ein regelmäßiger Austausch mit dem Sparringspartner stattfindet. Dafür freilich ist notwendig, dass die Chemie stimmt und ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden kann.

In meiner Funktion als Sparringspartner möchte ich meinen Kunden vor allem zu langfristigen und profitablen Stammkunden verhelfen und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihr Wachstum sicherstellen. Dafür konzentriere ich mich beim Sparring auf die Vertiefung der Kundenbeziehungen und die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften und Mitarbeitern.

Wenn auch Sie durch die Hilfe eines Sparringspartners wachsen wollen – persönlich wie geschäftlich –, dann empfehle ich Ihnen meine Fachartikel, Blogbeiträge und Podcasts zum Thema Sparring. Gern steige ich mit Ihnen in den Ring!

Sparringspartner

Ihr wettbewerbsfreier Sparringspartner – Dr. Oliver RatajczakStrategiewandern für Führungskräfte…bietet Zeit und Raum, um Ideen zu überdenken, zu priorisieren und konkrete Handlungen zu planen. Mehr Details erfahren! Meine Arbeit als wettbewerbsfreier... mehr lesen

Fragen?