Kundenorientierung

Unter Kundenorientierung verstehe ich nicht, dass sich ein Unternehmen zu 100 % auf den Kunden ausrichtet, sondern, dass es 100 % seiner Kundenprozesse betrachtet, durchdenkt und entsprechend umsetzt. Kundenorientierung heißt also nicht dem Kunden alles immer recht zu machen, sondern den Kunden im Alltagsgeschäft nicht aus dem Fokus zu verlieren. Häufig geschieht es leider, dass der Kunde im stressigen Alltag neben zahllosen E-Mails und vielen Meetings nahezu vergessen wird. Oft kommt "der Kunde" lediglich als Report aus der Statistikabteilung am Schreibtisch vorbei. Ich versuche mit Ihre-Kundenbrille.de diesem "Trend" entgegenzuwirken, indem ich Unternehmen als Berater, als Redner und als Sparringspartner die Kundenbrille aufsetze.

Hier finden Sie alle Fachartikel, Blogbeiträge und Podcastfolgen rund um das Thema "Kundenorientierung":

Jury-Sitzung für den Globus Award

Heute geht’s zur Jury-Sitzung für den GLOBUS Award, der von der touristik aktuell ins Leben gerufen wurde und auch  wieder in 2016 stattfindet. Ich freue mich auf die Juryabstimmung in diesen beiden Kategorien: Beste Reisebüro-Aktion Beste Reisebüro-Gestaltung... mehr lesen

Spaß mit dem Sprachdialogsystem

Was alles passieren kann, wenn man zur normalen Öffnungszeit in einer Arztpraxis anruft, um einen Termin zu vereinbaren: Das Sprachdialogsystem bietet lediglich 9(!) Auswahlmöglichkeiten. Und das wohlgemerkt, bei der einzigen nach außen kommunizierten Telefonnummer... mehr lesen

Begeistern statt binden

[Interview: erschienen in: acquisa, 03/2012] In der aktuellen Ausgabe der acquisa (03/2012) wurde auszugsweise ein Interview mit mir zum Thema “Begeistern statt binden – Customer Experience Management” veröffentlicht. Doch der CEM-Gedanke ist erst in... mehr lesen

CRM on demand

[Interview: erschienen in: ProFirma, 09/2007] Im Magazin für den innovativen Mittelstand ProFirma, wurde auszugsweise ein Interview mit mir unter dem Titel “CRM on demand – Charmant, aber störrisch” veröffentlicht. … Lediglich die... mehr lesen

Kundenzufriedenheit rückt in den Fokus

[Fachartikel: erschienen in: Banken & Sparkassen, 04/2004] Der persönliche Kundenkontakt im Bankgeschäft ist aufgrund medialer Vertriebsformen im Rahmen von Multikanalansätzen oder im Direktvertrieb unwillkürlich in den Hintergrund getreten. Folge ist eine latente... mehr lesen