[Interview: erschienen bei Adzine.de 02/2013]

Bei Adzine.de, dem Magazin für Onine-Marketing, wurde auszugsweise ein Interview mit mir unter dem Titel “E-Mail und Social Media Marketing – Symbiose mit Zukunftspotenzial” veröffentlicht. 

“… Zielgruppenrelevante Social-Media-Kanäle im Newsletter einzubinden, gilt als die Grundvoraussetzung. Die Weiterempfehlungen können die Nutzerbasis innerhalb der Zielgruppe organisch vergrößern. Laut Oliver Ratajczak, CRM-Berater und Inhaber von Ihre-Kundenbrille.de, werden beispielsweise klassische Facebook-Gewinnspiele zur Leadgenerierung häufig völlig falsch eingesetzt. „Wer seine Community langsam und natürlich mit guten Inhalten aufbaut, bietet den potenziellen Newsletterabonnenten einen deutlichen Mehrwert durch das Abonnement“, sagt der Berater und meint damit keine Gutschriften oder Rabattgutscheine, sondern gut recherchierten zielgruppenspezifischen Content. „Man sollte die Tatsache nutzen, dass viele Nutzer kaum Zeit haben, und ihnen regelmäßig gut aufbereitete Informationen bieten“, so Ratajczak. Je nach Art der Zielgruppe würden hierfür bereits regelmäßige Denkanstöße oder Kommentare zum aktuellen Weltgeschehen ausreichen.

Ganz nach dem Motto: Lieber viele spezifische Newsletter an kleine Verteiler, als ein Versand an einen großen Verteiler. Doch der Experte warnt: Auch wenn Unternehmen sich im Rahmen des Abonnements die entsprechende Permission einholen, so sollten Sie bei allen technischen Möglichkeiten unbedingt die aktuelle Rechtslage beachten. „Nicht alles, was möglich ist, sollte auch – gerade im Hinblick auf eine lange und ehrliche Kundenbindung – getan werden“, rät Ratajczak.”

Das Interview wurde von Karsten Zunke geführt und ist in vollem Umfang direkt bei Adzine.de zu lesen.

Dr. Oliver Ratajczak - Ich bin Ihre Kundenbrille®

Berater, Redner & Sparringspartner


Ich helfe Unternehmen dabei mehr Interessenten, mehr Kunden und mehr Stammkunden zu gewinnen. Gerne gebe ich kostenlose Denkanstöße für strategische Überlegungen rund um den Kunden und freue mich jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme; gerne auch per Facebook, Xing, LinkedIn oder Twitter.

Folgen Sie mir. So verpassen Sie keine News und bleiben auf dem Laufenden! :-)