Dieses Schild mit der Aufschrift “Wir bitten um VORKASSE. Viele Dank für Ihr Verständnis” klebt auf der Theke eines lokalen Schusters. Was will mir als Kunde der Schuster damit sagen?

  • “Lieber Kunde, da Sie bestimmt vergessen Ihre Schuhe wieder abzuholen, bleibe ich dann nachher wieder auf meinen Kosten sitzen. Deshalb erwarte ich von Ihnen VORKASSE!”
  • “Lieber Kunde, wie ich ja bereits in den letzten Wochen zig anderen Kunden erklärt habe, arbeiten wir nur gegen VORKASSE. Damit ich nicht auch noch Ihnen dies erklären muss, habe ich dieses eindeutige Schild, bei dem es um VORKASSE geht, gefertigt. Wagen Sie bloß nicht nachzufragen. Alles, was ich zum Thema VORKASSE zu sagen habe, steht auf diesem Schild!!!”

Ist es wirklich zuviel verlangt, dass man als Kunde einfach nur “normal” behandelt werden möchte? Sicherlich ist es im direkten Kundendialog anstrengend, wenn man jedem Kunden das gleiche erklären muss, jedoch sollte man nie vergessen, dass ein neuer Kunde ja nicht wissen kann, was man bereits den 100 Kunden davor erklärt hat. Und ausserdem sollte man nie vergessen, dass der erste Besuch eines neuen Kunden auch gleich der letzte Besuch sein kann.

Folgen Sie mir. So verpassen Sie keine News und bleiben auf dem Laufenden! :-)