Ein paar Details zu dem Mann hinter dem Mikrofon des BLICKWINKEL KUNDE Podcasts...

In dieser Folge erfahren Sie, wer die Kundenbrille Oliver Ratajczak eigentlich genau ist. Dabei beantworte ich Fragen wie die folgenden: Warum mir Podcasts im Allgemeinen gefallen? Was hat mich bisher geprägt und woher komme ich? Warum dreht sich meine Arbeit als Berater, Redner und Sparringspartner bei Ihre-Kundenbrille.de im Detail? Wie können Sie von mir kostenlose Denkanstöße erhalten?

mit iPhone (iTunes) anhören mit Android (Google Podcasts) anhören

Die Shownotes zu dieser Podcastfolge

Weitere kostenlose Tipps für den Erfolg deines Unternehmens:

01 – Wer ist dieser Oliver Ratajczak und was macht der eigentlich?

Ein paar Details zu dem Mann hinter dem Mikrofon des BLICKWINKEL KUNDE Podcasts… In dieser Folge erfahren Sie, wer die Kundenbrille Oliver Ratajczak eigentlich genau ist. Dabei beantworte ich Fragen wie die folgenden: Warum mir Podcasts im Allgemeinen gefallen? Was hat mich bisher geprägt und woher komme ich? Warum dreht sich meine Arbeit als Berater, Redner und Sparringspartner bei Ihre-Kundenbrille.de im Detail? Wie können Sie von mir kostenlose Denkanstöße erhalten?

 

Herzlichen Dank für Ihre Weiterempfehlung 🙂

Diese Podcastfolge als Video

Eine ganz schnelle Mitschrift

[0:00] Heute rund um die Frage wer ist eigentlich dieser Oliver Ratajczak und was macht er eigentlich.
Willst du als Unternehmer, Manager oder Selbständiger deine Kunden zu langfristigen und profitablen Stammkunden machen dann bist du hier im Blickwinkel Kunde Podcast genau richtig. Mein Name ist Oliver Ratajczak und ich freue mich.
[0:21] Music.
[0:28] Aber was rede ich Jürgen meine Erfahrung rund um den Kunden die Beziehung des Unternehmens zum Kunden und vom Kunden zum Unternehmen oder damit ihr überhaupt wisst.
Wer da eigentlich spricht habe ich die erste Folge einfach mal die Frage gewidmet wer ist dieser Oliver Ratajczak und was tut er so.
[0:47] Bevor ich mich der Titel Frage dieser Folge widmen vielleicht noch ein paar Worte dazu wie ich zu Podcast stehe.
Vielleicht vorstellen kann das beraten ziemlich viel unterwegs wenn ich gerade nicht mit der Bahn fahren kann dann hoffe ich auch mit dem Auto und.
Ich habe verlieren einfach keinen Spaß mehr am linearen Radio also keiner Weise Radio wie man es im Autoradio eben hört.
Kann man quatscht irgendjemand in Musik die man mag die kommt meistens nur zufällig es gibt spannende Diskussion da kriegt man nur die Hälfte von mit passt halt einfach selten.
Und deswegen habe ich für mich vor ein paar Jahren einfach Podcast entdeckt ich kann entscheiden,
wann höre ich welches Thema ich kann anhalten kann ich folge an der Stelle einfach weiter hören.
Und genau deswegen starte ich nun auch zum Thema den Blickwinkel kommt Podcast.
Ja widmen wir uns da mal eine Frage wer ist dieser labert Hallschlag und was tut er so,
wir uns mal kurz zu beantworten kann ich sagen das bin ich um ein bisschen länger zu beantworten wenn ich nur 30 Sekunden Zeit z.b. hätte dann würde ich einfach sagen.
Ratajczak hilft als Berater Redner und bearings Partnerunternehmen dabei Interesse mehr Interessenten mehr Kunden und mehr Stammkunden zu gewinnen.
Na ja zum Glück habe ich ein bisschen mehr als drei Sekunden Zeit und deswegen wird man sie uns jetzt mal ein bisschen ausführlicher der Frage wer ich denn so bin und was ich so tue,
ich kann einfach damit an was habe ich bisher geprägte bekomme ich überhaupt her.
Ich bin klassisch als Kind des Ruhrgebiets bin am nördlichen daran zu Richtung Münsterland aufgewachsen alle die das Ruhrgebiet noch in Erinnerung haben voller Schwerindustrie und ganz grau und dreckig den kann ich versichern.
[2:28] Da hat sich eine Menge getan selbst meiner Seite Ende der Siebziger die in der Grundschule war begann das zwischen sterben hier haben wir nicht mehr so viel zu tun mit Kohle und Schwerindustrie.
Inzwischen ganz schön wer das nicht glauben will dem kann ich mal ein paar Fotos rund um das Ruhrtal verlinken ihr werdet bestimmt staunen,
kurze Anmerkung wenn ich sage verlinken heißt das ich werde das in den Schuhen aus Verlegenheit zu jeder einzelne Folgen gibt es eine Seite auf meiner Website und dort befindet sich als weiterführende Informationen und Links bzw dir reicht das ganz einfach hier geht auf meine Webseite ihre Bindestrich Kunden brille.de,
Slash.
Podcast dort gibt’s eine Liste aller Episoden und folgen dieses Podcasts hier klicken auf die Episode eurer Wahl also in diesem Fall auf die Nummer 011 an deiner Seite,
wo ich den Podcast anhören könnt ihr könnt ihn dort abonnieren und die findet da auch eben alle erwähnten links und weiterführende Informationen okay also ich bin in Wohngebiet groß geworden,
dann mach doch die tolle Grundschulzeit muss ich sagen wir hatten irgendwie gefühlt mehr Explosion als Unterrichtsstunden in der Schule,
zumindest gefühlt wir haben alles mögliche angeschaut und darf ich entdeckte ich praktisch die Liebe auch zum Fach Sachkunde Hallo Erzählung meines Großvaters beschloss ich dann in der dritten Klasse Chemie zu studieren und.
Das habe ich einfach gemacht.
[3:50] Was hatten also von einem Plan wenn man ihn nicht umgesetzt also gefühlt habe ich mal seit der dritten Klasse habe ich mich dann in der Schule,
auf mein Chemiestudium vorbereitet und habe mich auch von dieser Ideen nicht von wenig begeistern Chemielehrerin ablenken lassen.
[4:08] Parallel zur Chemie fand ich in der Schule immer noch ein anderes Fach ziemlich toll und da müsst ihr alle ganz ganz ganz tapfer sein Mathematik nicht sag mal.
Das war so mein Ding soll ich dir natürlich nicht auf Dich rein mathematisch.
Alles großartig das ist auch ziemlich verständlich dass ich schon recht bald meinen ersten ein Computer bekam nämlich noch 283,
den sogenannten Commodore 64 kurz 64er oder Brotkiste weil er so ähnlich aussieht.
Für die Leute die sich nicht an diese Dinge ändern können verlinke ich ihn vielleicht mal in den Schuhen Haut,
irgendwie ist er so weil der sensationelle 64 Kilobyte,
Arbeitsspeicher hatte immer noch nicht mal vollständig belegen konnte damit er ungefähr eine Vorstellung davon habt wie groß dieser Speicher ist also.
[4:58] Das entspricht ungefähr der Auflösung eines Bildes von 145 mal 40 Pixel in voller Farbauflösung also,
ich sag mal erstes iPhone davon nur der Bildschirm und dann musst du sagen noch die Hälfte ungefähr davon.
Unvorstellbar wenig trotzdem hatte das Ding eine ganze Menge.
[5:19] Ja natürlich am Anfang mit dem 4 richtige gespielt und war extrem fasziniert davon wie die Grafik so aussah und habe echt gedacht wie soll das jemals noch besser werden dann inzwischen eines etwas besseren belehren lassen da war wohl,
rein von der Grafik noch ein bisschen Luft nach oben aber.
Spielen wo doch irgendwann langweilig deswegen habe ich daneben Basic gelernt habe angefangen zu programmieren und das Ende dann sozusagen damit dass ich 64 Maschinensprache programmiert habe sowieso Grafikteam muss oder so.
[5:51] Was händlercode mit jemand ziemlich die Grafik Möglichkeiten von 64er ausgereizt hat echt ziemlich spannend so habe ich dann die Zeit zugebracht endlich mein Abitur gemacht und das Studium,
an der Ruhr Universität Bochum begonnen noch im Grundstudium habe ich 93 Minuten Schulfreund eins der ersten E-Commerce Unternehmen Deutschland gegründet,
ja kann kaum glauben aber,
das waren wir wir hatten damals einen kleinen Trick werden Computer großhändler solange beredet bis der verstanden hatte dass wir mit ihm zwar viel Umsatz machen werden,
aber nie große Stückzahlen auf einmal abnehmen werden also er hat tatsächlich,
geglaubt wir haben auch eine Idee geglaubt hat funktioniert er doch also Großhandelspreise für Hard und Software gegeben,
wenn du kleine Bestellung hatten die dann aber immer wieder hintereinander nicht kosten Apparat war damals extrem schmal bestand aus dem Telefonanschluss wird ein bisschen Flyer die bedrucken mussten DFÜ Kosten unsere Autos hatten wir sowieso haben ganze Menge Freizeit investiert und so gelang es uns damals,
die damaligen Platzhirsche wo bist und es kommt preislich deutlich auszustechen tja wo bleibt ihr das E-Commerce,
sag mal Unterhaupt Vertriebs wie ich war damals schwarze Bretter die wir kostenlos mit Jungs also gegen geringe Umsatzbeteiligung in den PDF,
erreicht man Mailbox eingeschaltet haben also für diejenigen Leute die mit dran erinnern können damals gabs noch nicht so richtig dieses Internet sondern man hat sich per Modem eingewählt in verschiedene Boxen z.b. uns FidoNet,
genutzt haben in rein textbasiert dort gab es dann so schwarze Bretter auf den.
[7:23] Wie hat unser Angebot eingestellt haben und das hat ganz gut funktioniert so haben sie ja eine ganze Menge Umsatz gemacht der großer glaube auch zufrieden von uns glücklicherweise geglaubt habe an und fange am Anfang an und wir kommt man auch die Mailbox Betreiber ein bisschen am Umsatzbeteiligung also sozusagen sondern,
Art frühs Affiliate Marketing.
[7:42] Suche Kunde schön dass sie wieder da und wie kann ich Ihnen helfen,
ich habe gehört dass ich hier kostenlose Tipps bekommen kann die mir helfen mein eigenes Unternehmen erfolgreicher zu machen stimmt das.
Ja genau das stimmt meine kostenlosen Denkanstöße bekommen Sie unter www.ihre-kundenbrille.de/denkanstoss.
Das ist ja toll da trage ich gleich meine E-Mail-Adresse ein Ihnen noch einen schönen Tag.
[8:15] Im Raum des Studiums merkte ich relativ schnell das Chemie zur mein Ding ist Naturwissenschaften an sich ich aber nicht so der Freund von ich sag mal,
esoterischer Grundlagenforschung bin also deshalb habe ich recht schnell dann noch Forschungsgebiete mit extrem Praxisbezug Beschäftigten meine Heimat habe ich gefunden in der technischen Chemie auf die große Anteile von Verfahrenstechnik enthält und sich mit,
Produktionsverfahren im industriellen Großmaßstab beschäftigt also Links meistens um Millionen Tonnen von ihrem welchen Produkten diese Ausrichtung kombiniert mit meinem Programmierer Erfahrung sorgte dann auch für die Ausrichtung einer Doktorarbeit NC ich mich mit der Simulation einer chemischen Reaktion an einem Katalysator beschäftigte,
ich habe hier tatsächlich noch ein altes Exemplar meiner Doktorarbeit das trägt den schonmal Titel und die Kinetik der am Oxidation von Propan zu Acrylnitril an,
Wolfram Aluminium modifizierten Vanadium-Antimonoxid Katalysatoren m ist ein ziemlicher Kracher kann man heutzutage noch bei Amazon kaufen ich habe mir vor kurzem noch mal durchgeblättert und habe gedacht,
oje oje riesige Differentialgleichungssysteme mit 27 unbekannten ist ja schon lange her muss ich ja auch nicht mehr machen.
Aber wen es interessiert die Arbeit gibt’s bei Amazon werde ich verlinken…
Als die ersten Kollegen die langsam ihre Doktorarbeit fertig waren Arbeitsverträge großer Chemiekonzerne und da standen witzige Sachen drin das jetzt bitte nicht lachen dass ist kein Spaß stand da wirklich drin bei meinem Kollegen stand drinnen,
vertraglich sind in grünen Pflanzen im Büro zugesichert da sie promoviert sind konnte sie das gelesen habe ich gedacht.
[9:48] Ich persönlich glaube ich gehöre einfach nicht in die chemische Großindustrie also habe ich mir überlegt was habe ich denn,
gelernt habe ich eine ganze Menge Programmierung, Mathematik, naturwissenschaftliches Denken, Erfahrung habe ich eine ganze Menge gesammelt einem Verbundprojekt zwischen der Ruhr-Universität Bochum der Humboldt-Uni in Berlin und einem Industriepartner in München,
mich dann im Jahr 2000 noch bereits vor meiner Doktorprüfung in eine internationale Unternehmensberatung Tiere damals ca 400 Mitarbeiter für die größte Unternehmensberatung mit Firmensitz in Nordeuropa genauer gesagt in Schweden und Finnland nach kurzer Zeit und nahm ich dann da die Verantwortung für den Bereich operatives CRM und entwickelte mit meinem Team eine Beschwerdemanagement Software die in diversen Projekten Bike und der unterschiedlichen Brancheninsider entwickelte Schulte einführte konfigurierte und so,
dauern mit dem Kunden unseren Kunden im Gespräch war wie die mit ihren Kunden umgehen sollen nicht nur Beschwerdefall sind auch im Notfall Falschbestellung Headset nach sechs Jahren wechselte ich dann von diesen Beratungs Konzern zu einem kleinen inhabergeführten Beratungshaus und mir baute ich als leitender Berater Pressesprecher und Leiter des Marketings,
meine Erfahrung rund um die,
Besserung von Kunden Prozessen weiter aus im Jahr 2011 macht nämlich dann als Berater Redner und Trainingspartner mit ihre Kunden brille.de selbständig also ich helfe Unternehmen dabei mehr Kunden mehr Interessenten mehr Stammkunden ihre Produkt und Dienstleistung zu gewinnen,
das erreiche aber nicht nur indem ich sozusagen Prozesse oder Kundenprozesse vom Unternehmen Richtung Kunde,
Verbesserung also Tastenton klassischerweise mag den Kampagnen Preiskonzept rechnungsdruckerei auch eben von Seiten.
[11:26] Der Kunden zum Unternehmen wie z.b. Bestellungen Beschwerden etc und nicht nur das sondern ich habe,
auch in der Zeit immer noch regnen gewidmet interne Kommunikation zu verbessern in Organisationen z.b. die Einführung eines Social Intranets habe ich arbeite übrigens mit meiner Frau Sabine ruthenfranz zusammen die das,
angeboten hier Agentur für Marketing und Kommunikation rundum GWK ziemlich gut erweitert ich versuch mal die Webseite von Sabines Agentur verlinken intronaut,
könnte das einfach mal schauen ja ich habe übrigens mit Sabine vorher.
Einigen Jahren als Geschäftsidee gehabt wir haben gedacht wir müssen noch endlich für die ganzen.
Künstler die so gibt und die man auf Märkten ab und zu mal trifft die wirklich total tolle Sachen machen.
[12:11] In einer Dachmarke für die bauen weil die meistens sind wir uns beschäftigen aber nicht mit dem Vertrieb sagen gedacht wir bauen eine Dachmarke für die.
Haben einen recht frühen da Sanda Vorläufer ins Leben gerufen und dazu eine Firma gegründet.
[12:26] Wurden aber leider nach ungefähr vier Jahren komplett von DaWanda ganze Menge Kapital im Rücken überhand,
schade dass auch nicht schlimm im Gegenteil dass das geblieben ist ist eine wunderbare Partnerschaft sowohl privat so beschäftigt mit Sabine für Arbeiten und Wohnen im wunderschönen Ruhrtal in Bochum und wenn ich wunderschön sage,
dann mache ich das auch so für alle die sich das nicht so recht vorstellen können verlinke ich mal ein paar Fotos in den Showdowns ja,
was kann man sonst noch so von mir lesen bzw sehen ich habe ein paar Bücher geschrieben und herausgegeben oder z.b. Flurfunk 30 Erfolgsgeheimnis darauf der Kundenbindung da geht es um die Verbesserung von Projektmanagement Zusammenarbeit wissensmanagement,
Motivation mit Telefon Unternehmenswiki und weiterhin Kundenorientierung und Kundenservice in der Touristik zusammen mit fast 25 Experten aus der Touristik,
den Kunden Lebenslauf aus diversen Blickwinkeln beleuchtet ein entspanntes Buch verlängern gebe ich auch weiterhin gibt es noch ein Buch von mir aus dem Springer Verlag,
Thomas Springer Gabler hieß Meteorit Springer nature das ist erfolgreiches Beschwerdemanagement Wege zu Prozessverbesserungen Kundenzufriedenheit habe ich mit,
einigen Mitgliedern des Arbeitskreis Beschwerdemanagement den ich von diversen Jahrmann initiiert habe geschrieben ich verlinke euch die Büchern könnte mal ein Blick reinwerfen,
wo mich sonst noch so lesen kann ich in diversen Fachartikeln die ich für Zeitschriften geschrieben habe wie die Website Boosting computerwoche.de entpacke ich euch ein paar Links rein.
[13:55] Sonne noch im Studium sein kannst tatsächlich sein dass wir uns im Rahmen meiner Lehraufträge zu den Themen Markenkommunikation und Kundenbeziehungsmanagement begegnen würde mich freuen meldet euch doch einfach mal,
so vielleicht jetzt noch ein paar Worte zu dem was ich so privat mache na ja es kann durchaus sein dass ihr mich beim Laufen an der UNO teil,
Treff,
dann sag doch mal hallo wenn du mich erkennt für mich freuen ansonsten seht ihr mich vielleicht mit der Kamera bewaffnet und seitdem ich 14 bin fotografiere ich regelmäßig habt aber die Fotografie nahezu von der Pike auf gelernt also es war halt ein Jugendzentrum in meiner Heimatstadt die hatten extrem excellent eingerichtet Fotolabor ich habe,
extrem viel Fotografien Schwarz Weiß gemacht Studiofotografie der mit allem möglichen experimentiert in der Dunkelkammer was mit dir so vorstellen kann mein Fokus lag da war hauptsächlich immer auf den Strukturen der Bilder und deswegen findet man meine Bilder auch seit langer Zeit unter der Domain www Struktur welt.de ich fand den durch die ihnen schon aus zwischen ziehe ich mich aber,
hauptsächlich auf 360 Grad Panorama fotografieren die in einer Breite von,
bis zu 5 Metern diversen Ausstellung gezeigt habe im Ruhrgebiet Hamburg Berlin Paris Mallorca Lady auf der Website Struktur welt.de,
das weiß die etwas längere Antwort auf die Frage wer ist eigentlich dieser Oliver Ratajczak und was tut er so.
[15:12] Ja und den Blickwinkel Kunde Podcast werde ich immer mal wieder aus laufenden Projekten Berichten aus meiner Erfahrung die ich in letzten 16 Jahren gesammelt habe immer.
[15:21] beim Umgang von Unternehmen mit ihren Kunden was machen die da richtig was mache ich falsch was kann man besser machen und hoffe wir haben gemeinsam eine Menge Spaß in der Podcast und ihr zieht das Hören des Blickwinkel Kunde Podcasting,
biniam Radio hören vor würde mich freuen.
Wer nicht bist du nächsten Podcast Folge warten kann der kann unverbindlich meine kostenlosen Wecker Spielsachen ihren das geht unter ihre-kundenbrille.de/denkanstoss da sende ich ca einmal im Monat immer wieder kleine Denkanstöße für das eigene Unternehmen um darüber nachzudenken was kann ich besser machen um mehr zusenden mehr Kunden mehr Stammkunden für meine Produkt und Dienstleistung zu gewinnen.

Weitere Folgen dieses Podcasts

12 - So habe ich eines meiner Startups versenkt! (Dauer: 0:14:52)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

13 - Kennst du Konferenzen ohne Programm? (Dauer: 0:18:10)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

17 - Garantierter Ärger im Büro während der Urlaubszeit! (Dauer: 0:15:44)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

19 - Mehr am Meer sitzen! (Dauer: 0:21:24)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

21 - Warum ein Einkauf bei IKEA besser sein kann, als dein nächster Urlaub? (Dauer: 0:12:59)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

24 - Auf einen Kaffee mit Prof. Dr. Gunter Dueck (Dauer: 0:54:19)
♪ Hier KLICKEN, um diese Folge direkt abzuspielen ♪

Diesen Podcast kostenlos abonnieren:

per iPhone abonnieren(iTunes) per Android abonnieren (Google Podcasts)

♥-lichen Dank für's Weiterempfehlen: